Informationen zum Bild
Bild verkleinern

Kirchen

Kirchen

Kirche St. Peter Mistail

  • © Lorenz A. Fischer, all rights reserved

    Die ehemalige Klosterkirche wurde um 800 in der Zeit Karls des Grossen erbaut. Charakteristisch für die karolingische Kirche sind der ungegliederte, flach gedeckte Kirchensaal sowie die drei Apsiden, die in Mistail original erhalten sind.

    Im 9. Jahrhundert wurde die Kirche St. Peter Mistail vollständig ausgemalt. Diese erste Malschicht ist jedoch nur in spärlichen Fragmenten erhalten. Die heute sichtbaren Fresken und Malereien eines vermutlich Einheimischen wurden um 1400 geschaffen.
    Der rätoromanische Name "Mistail" kommt aus dem lateinischen "Monasterium" und bedeutet Kloster. Mistail ist nur eine von vielen historisch bedeutenden Kirchen im Parc Ela.

    Zusatzinformationen

    Die Kirche ist ab dem Bahnhof Tiefencastel oder vom Parkplatz Mistail in ca. 15 Minuten erreichbar. Folgen Sie der Beschilderung.

    Öffnungszeiten

    8.00 - 18.00 Uhr geöffnet

    Anreise öV (Haltestelle)

    Bahnhof Tiefencastel

    Saison

    Ganzjährig

    Weiterführende Links

    Kirchen im Parc Ela

    Kontaktinformationen

    Ferienregion Lenzerheide

    Voa principala 37

    7078 Lenzerheide

    +41 81 385 57 00

    http://www.lenzerheide.com

    Karte

    Lädt...

    © Copyright: Netzwerk Schweizer Pärke
    Quelle: Bundesamt für Landestopographie

    Drucken

    Werkzeuge

    Wählen Sie ein Werkzeug aus.

    Pärke entdecken

    Basis-Informationen

    Landeskoordinaten

    Adressblock: Infostelle

    Info- und Buchungsstelle
    Parc Ela

    Stradung
    7460 Savognin
    Tel.: +41 (0)81 659 16 18
    Fax: +41 (0)81 659 16 17

    info(at)parc-ela.ch
    www.parc-ela.ch

      © Parc Ela | Info- und Buchungsstelle Parc Ela, Stradung 42, CH-7460 Savognin, Tel. +41 (0)81 659 16 18, Fax +41 (0)81 659 16 17, info@parc-ela.ch

    Social Media