Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

Natureinsatz-Woche für Schulen, Lehrbetriebe und Studierende

Der Parc Ela bietet Schulen, Lehrbetrieben und Universitäten durch Fachpersonen begleitete Natureinsätze an. Hecken pflegen, Weiden entbuschen, Moore mähen, Trockenmauern bauen - alles Themen, die zur Föderung der Artenvielfalt beitragen.

 

Ein Beispiel für einen Ablauf:

1. Tag: Anreise. Gruppe erkundet Ort und Unterkunft. Am Nachmittag oder Abend gibt es einen Workshop zum Natureinsatz.

2. - 4. Tag: Natureinsatz, geleitet durch die Gruppenleiter vom Parc Ela. Pausen werden für Inputs zum Naturpark, Kultur, Natur, zur Landschaftspflege und Region genutzt.

5. Tag: Freier Tag und Abreise

Ein Abschlussessen als Dankeschön:

Mit der Gruppe zusammen wird ein Abschlussanlass organisiert. In der Regel beinhaltet es eine Verpflegung. Die Kosten dafür übernimmt der Parc Ela zusammen mit dem Nutzniesser des Natureinsatzes. Die einzelnen Teilnehmer erhalten zudem eine persönliche Anerkennung für die geleistete Freiwilligenarbeit.

Kosten
Die Gruppe übernimmt die Kosten für die Reise, Unterkunft und Verpflegung. Dauert der Arbeitseinsatz mehr als 3 Tage (20 Std.), ist die Projektwoche gratis. Sonst fällt ein Unkostenbeitrag von CHF 200.00 pro Betreuungsperson/Tag an.

    • Dauer
    • Gültigkeit
      01.05.2019 - 15.10.2019
    • pro Gruppe, bei weniger als 2 Tage Aufenthalt, exkl. Verpflegung & Übernachtung
      ab CHF 200

Kontakt

Verein Parc Ela

Stradung 11 / Im Bahnhof
7450 Tiefencastel

info@parc-ela.ch

http://www.parc-ela.ch

+41 (0)81 508 01 12

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien