Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

Genusswandern

Geniessen Sie auf einer Wanderung im Parc Ela nicht nur die herrliche Naturlandschaft, sondern auch regionale Spezialitäten in verschiedensten Restaurants. Was gibt es Besseres als leckeres Essen und Bewegung an der frischen Luft?

Produkte aus dem Parc Ela © Lorenz A. Fischer

 

Mit Gutscheinen ausgestattet für ein 2-Gang- oder 3-Gang-Menu zu attraktiven Preisen, führen die Wanderungen von Ustereia zu Ustereia. Geniessen Sie zum Beispiel eine köstliche Bündner Polenta Bramata mit gebratenen Steinpilzen und Gemüsestreifen oder feine Rötelizwetschgen mit Joghurteis und Rahmhaube. Die reine Wanderzeit der vorgeschlagenen Routen dauern zwischen 2.5h bis 4.5h.

Veia digl Pader 

Geniessen und wandern auf den Spuren von Pater Alexander Lozza von Stierva über Salouf nach Savognin.
Die Route im Überblick: Veia digl Pader

Winterwanderung

Diese Winter-Genusswanderung führt von Savognin über Parsonz, Salouf wieder nach Savognin. Oder wer mag: ab Tigignas nach Parsonz, Salouf nach Savognin. 
Mehr Infos: Winterwanderung

Via Romantica

Auf dieser Wanderung von Wiesen nach Filisur haben Sie unter anderem einen schönen Blick hinab auf das Wiesner Viadukt der Rhätischen Bahn und auf die Heckenlandschaft zwischen Alvaneu und Wiesen..
Die Route im Überblick: Via Romantica

 

Hinweis:
Beachten Sie die Öffnungszeiten der Restaurants. Wir empfehlen Ihnen sich kurz bei den Restaurants zu melden, damit das Essen bereits vorbereitet werden kann und sich die Wartezeiten reduzieren. Die Gastgeber*innen freuen sich auf Ihren Besuch. Bun appatet!

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien