Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

Swiss Tavolata: Küche mit Herz

Swiss Tavolata ermöglicht Gästen ein ganz besonderes Erlebnis: Einmal zu Hause bei einheimischen Landfrauen oder Bäuerinnen zu essen und regionale Köstlichkeiten zu geniessen. Die Swiss Tavolata-Gastgeberin im Parc Ela heisst Migga Falett. Sie verwöhnt ihre Gäste in ihrem Haus im Dorfkern von Bergün. 

 

Hereinspaziert - Nehmen Sie doch Platz!

Migga Falett strahlt, als Sie uns hereinlässt. Sie wohnt mitten in Bergün, ein altes Haus im Dorfzentrum. «Übrigens eines der schönsten Dörfer der Schweiz», so erzählt sie. Der Weg geht direkt vom Entrée in die Küche. Und hier in der heimeligen Küche verwöhnt sie ihre Gäste. So viel sei verraten: Wir haben anschliessend einen wunderbaren Abend verbracht!

Erleben auch Sie traditionelle Küche und herzliche Gastfreundschaft bei Migga Falett zu Hause. Die Bäuerin aus Bergün kocht für Sie köstliche Menus aus einheimischen Produkten vom Hof oder aus der Region, wie beispielsweise Rindsbraten, im Heu gegart. Und falls Sie Muse haben, können Sie sich vor oder nach dem Essen auf eine Dorfführung mit Fredo Falett begeben.​

Swiss Tavolata

Bäuerinnen und Landfrauen kochen und servieren bei sich zu Hause – in Küche, Stube, Esszimmer, Garten, Feld, Tenn oder im Weinkeller. Auf den Tisch kommen Gerichte aus einheimischen Produkten (mindestens 80%) vom eigenen Hof oder aus der Region sowie überlieferte und neue Familienrezepte. Gerichte also, die nicht einfach so in Restaurants und Hotels bestellt werden können, sondern eigens von den Frauen für diese besonderen Swiss Tavolata-Anlässe zusammengestellt worden sind. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details