Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

04.06.2019

Neuer Lern- und Pausenplatz in Davos Wiesen

Schulkinder pflanzen eine Felsenbirne © Verein Parc Ela

Kinder der Primarschule und des Kindergartens Davos Wiesen haben zusammen mit dem Verein Parc Ela Teile des Pausenplatzes neu gestaltet und ökologisch aufgewertet. Am Montag, 4. Juni wurde der Schulhausplatz offiziell eingeweiht.

 

Vergangenen Herbst haben die rund 30 Kindergarten- und Schulkinder aus Davos Wiesen ihren grünen Daumen bewiesen. Sie haben einheimische Wildgehölze gepflanzt, wertvolle Ruderalflächen eingesät, mit Steinblöcken ein grünes Klassenzimmer erstellt und so Lebensräume für verschiedenste Pflanzen und Tiere geschaffen. Ziel dieser Massnahme war aber nicht nur eine ökologische Aufwertung zur Steigerung der Biodiversität, der Schulhausplatz soll künftig vor allem auch den Lehrpersonen von Davos Wiesen als Lehr- und Lernort zur Verfügung stehen. Dies ganz im Sinn des Lehrplans 21, wo Lernerfahrungen und Erlebnisse draussen in der Natur gestärkt werden sollen.

In seiner Ansprache strich Martin Flütsch, Hauptschulleiter der Volksschule Davos, die Wichtigkeit solcher ausserschulischen Lehr- und Lernorte heraus. Auch dank solcher Massnahmen sei man bestens gerüstet für die Umsetzung des neuen Lehrplans. Otmar Graf, Projektleiter Bildung und Vermittlung des Vereins Parc Ela, wünschte den Kindergarten- und Schulkindern spannende Erlebnisse und lehrreiche Entdeckungen auf dem neuen Pausenplatz und ist überzeugt, dass dank diesem Projekt der Bezug der Kinder zu Natur und Umwelt gestärkt werden kann.

Die Pflanzung einer Felsenbirne, die Enthüllung einer Informationstafel sowie eine musikalische Darbietung der Schülerinnen und Schüler rundeten der Anlass ab. Am anschliessenden Apéro mit lokalen Produkten aus Davos Wiesen bot sich schliesslich allen Anwesenden die Gelegenheit, die umgestalteten Teile des Schulhausplatzes näher zu begutachten und auf das Gelingen des Projekts anzustossen.

 

Bildlegende: Als letztes Element der Umgestaltung wird von den Schulkindern eine Felsenbirne eingepflanzt.

Kontakt:
- Otmar Graf, Projektleiter Bildung & Vermittlung Verein Parc Ela, otmar.graf@parc-ela.ch, 081 508 01 15
- Martin Flütsch, Hauptschulleiter Volksschule Davos, martin.fluetsch@davos.gr.ch, 081 414 31 85

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien