Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

06.07.2020

Parc Ela-Sommerreihe #noss_futur besucht zukunftsweisende Projekte und Menschen

Ist Holz der Werkstoff der Zukunft? Weshalb kann Unordnung im Garten Gewinn bringen? Lassen steigende Temperaturen unsere Bergvögel kalt? Und essen wir bald Bergananen? Diesen und weiteren Fragen geht die diesjährige Parc Ela-Sommerreihe #noss_futur im Juli und August an 11 kurzen Exkursionen nach.

 

Wie sieht der Park der Zukunft aus? Diese Frage stellt sich aktuell der Bevölkerung des Parc Ela, die im Herbst entscheidet, ob sie weitere 10 Jahre ein Naturpark bleiben will. Diese Frage stellen sich aber auch Zweitheimische und Gäste, die ihre Ferien im Parc Ela verbringen. Die Sommerreihe #noss_futur lädt sie alle ein, gemeinsam mit Parc Ela-Mitarbeitenden, lokalen Partnerinnen und Partnern sowie externen Fachleuten den Blick nach vorne zu richten, zukunftsweisende Projekte kennenzulernen und mit den Menschen dahinter zu diskutieren.

Die Sommerreihe startet am 8. Juli um 16.45 Uhr mit dem Parc Ela-Ranger, der am Palpuognasee in Preda zwischen den Bedürfnissen der Erholungssuchenden und der Natur vermittelt. Auf der zweiten Exkursion vom 15. Juli nehmen die Buchautoren Irene Schuler und Romano Plaz Interessierte in Bivio mit auf eine Zeitreise zur Geschichte des Septimerwegs. Die weiteren Exkursionen finden jeweils am Mittwoch und Samstag am späteren Nachmittag, verteilt über den ganzen Parc Ela statt. Neben Exkursionen zu Rohstoff Holz, Bergackerbau, Gemüsekobolden und Bergfrüchten werden die Zukunftsideen der Jugendlichen, Klimaprojekte für Schulen sowie Libellen, Regenwürmer und Bergvögel thematisiert.

 

Überblick über alle Veranstaltungen der Parc Ela-Sommerreihe #noss_futur

Mi. 08. Juli        In Zukunft alles Roger, Ranger?
16.45 – 18.45 Uhr, Preda, Bahnhof

Mi. 15. Juli      Trend Weitwandern: Zu Fuss auf der Via Sett
17.00 – 18.00 Uhr, Hotel Solaria in Bivio
Optional: Wanderung ab 12 Uhr ab Alp Flix, Hotel Piz Platta

Sa. 18. Juli Rohstoff Holz – Zukunftsprodukt?
17.30 – 18.30 Uhr, Bergün, Sägerei Florinett AG

Mi. 22. Juli      Jugendliche Ideen für heute und morgen
17.15 – 18.15 Uhr, Cunter, Postautohaltstelle vischnanca

Sa. 25. Juli Bergackerbau: von Braugerste, Brot & Co
16.45 – 17.45 Uhr, Salouf, Postautohaltestelle vischnanca

Mi. 29. Juli      Wendige Flieger – wie man im Parc Ela Libellen
fördert
16.00 – 17.30 Uhr, Filisur, Bahnhof

Mi. 05. Aug.    Klima macht Schule
17.00 – 18.00 Uhr, Tiefencastel, Oberstufenschulhaus

Sa. 08. Aug.    Good Vibrations – von Gemüsekobolden und Berghummeln
17.15 – 18.15 Uhr, Tinizong, Tga Communala

Mi. 12. Aug.    Bodenkunde – Regenwürmer verhindern Naturkatastrophen
17.00 – 18.00 Uhr, Filisur, Hof Las Sorts

Sa. 15. Aug.    Steigende Temperaturen – lässt das unsere Bergvögel kalt?
17.00 – 18.00 Uhr, Vazerol, Postautohaltestelle

Mi. 19. Aug.    Essen wir bald Bergananen?
16.15 – 17.30 Uhr, Alvaschein, Postautohaltestelle Gipsmühle

Weitere Informationen zu Anreise, Ort und Anmeldung auf www.parc-ela.ch/sommerreihe

 

Weitere Auskünfte

Judith Burri, Projektleiterin Kommunikation, Events und Vermittlung des Parc Ela
judith.burri@parc-ela.ch, 081 508 01 22

Andreas Kofler, Projektleiter Besucherinformation und Erwachsenenbildung des Parc Ela
andreas.kofler@parc-ela.ch, 081 511 35 04

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien