Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

21.02.2021

Ein klares Bekenntnis zum Parc Ela und zur Zusammenarbeit

Ein klares Bekenntnis zum Parc Ela und zur Zusammenarbeit

Der Verein Parc Ela freut sich über das deutliche Ja zum Parkvertrag Parc Ela an der Urnenabstimmung im Surses. «Das ist ein klares Bekenntnis zu unserem Naturpark und gleichzeitig eine deutliche Willensbekundung, mit allen im Surses und im Albulatal, die den Parc Ela voranbringen wollen, zusammen zu arbeiten», bemerkt Paolo Giacometti, Präsident des Trägervereins Parc Ela.

 

Mit 577 Ja zu 368 Nein fiel das Resultat deutlich aus. Die Gemeinde Surses wird somit auch ab 2022 Teil des Parc Ela bleiben können. «Wir freuen uns, bei der Weiterentwicklung des Parc Ela weiterhin auf das Surses und die vielen engagierten Personen im Oberhalbstein zählen zu dürfen», freut sich Paolo Giacometti.

Als letzten formellen Schritt wird die Mitgliederversammlung des Vereins Parc Ela am 24. März 2021 als letzter Vertragspartner ebenfalls noch über den Parkvertrag befinden und das Gesuch mit dem Managementplan 2022-2031 verabschieden. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Versammlung brieflich statt. Der Kanton Graubünden wird das Gesuch zur Verlängerung des Parkbetriebes Ende März beim Bund einreichen. Ein Entscheid des Bundes wird nach eingehender Prüfung im Laufe des Sommers erwartet.

Weitere Auskünfte

Paolo Giacometti, Präsident Verein Parc Ela, 081 681 23 07

Dieter Müller, Geschäftsleiter Verein Parc Ela, 079 433 27 49

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien