Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

Das dreisprachige Parc Ela-Lied steht für den Zusammenhalt in der Region

Am Parc Ela-Fest vom 23. Juni 2012 in Tiefencastel erhielt der Parc Ela in Anwesenheit von Bundesrat Johann Schneider-Ammann und Regierungsrätin Barbara Janom-Steiner das Label "Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung". Das war ein Grund, um zu feiern und zu singen. Höhepunkt der Feier war die Uraufführung des Parc Ela-Lieds. Begleitet von der Blasmusik MusicaEla und angestimmt von den Chören im Park haben schliesslich alle Festbesucherinnen und -besucher im grossen Parc Ela-Chor mitgesungen.

Das dreisprachige Parc Ela-Lied wurde eigens für diesen Anlass von Domenic Janett komponiert.

Komponist: Domenic Janett, Musiker aus Stugl/Stuls

„Wenn ich mir einen schönen Ort im Parc Ela vorstelle, umgeben von hohen Bergen, dann höre ich in meinem Innern die Töne eines Alphorns. Aus dieser Stimmung heraus entstand die Melodie des Parc Ela-Lieds“. Mit Domenic Janett konnte für das Arrangement des Parc Ela-Lieds ein schweizweit bekannter Komponist aus dem Parkgebiet gewonnen werden.

Text: Claudio Steier, Leiter Musikschule Grischun Central

„Ein Lied geht um die Welt – auch in unserer kleinen Welt des Parc Ela wird unser Ela-Lied Landschaften und Menschen verbinden. Musik ist bekanntlich die Sprache, welche alle Menschen verstehen.“ Claudio Steier, Leiter der Musikschule, ist Initiator des Parc Ela-Lieds und hat den Text geschrieben.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien