Event

Sommerreihe: Es summt und surrt in der Trockenwiese

img_wt1_gbghbbcee
Biologin Regina Lenz erzählt über die einzigartige Insektenvielfalt in Trockenwiesen und Landwirt Flurin Falett führt Sie in die Technik des insektenfreundlichen Sensemähens ein.

Beschreibung

Date
07.07.2021 von 17:00 bis 18:30 Uhr
Preis Alle Veranstaltungen im Rahmen der Sommerreihe sind kostenlos und mit Kollekte.

Auf einem Dorfbesuch erkunden Sie mit der Biologin Regina Lenz die Insektenvielfalt in den Bergüner Wiesen. Wie wird den Käfern, Bienen und Faltern Sorge getragen? Eine besonders insektenfreundliche Mähtechnik ist das Sensemähen. Nach einer Einführung in das Sensemähen haben Sie die Gelegenheit sich an dem nicht ganz einfachen Handwerk selber zu versuchen. Diese Veranstaltung ist Teil der Sommerreihe "Insektenoase Parc Ela". Ein Drittel aller bekannten Insekten der Schweiz leben hier. Die faszinierenden Sechsbeiner sind auch in der Kultur, der Kunst und der Arbeit gegenwärtig. Lernen Sie an den Veranstaltungen der Sommerreihe die Insektenoase Parc Ela aus unterschiedlichsten Blickwinkeln kennen. Jeweils mittwochs während der Sommerferien geben Einheimische einen Einblick in ihr Schaffen für und mit Insekten. Der anschliessende Apéro bietet Gelegenheit, um miteinander über die Faszination und Bedeutung von Käfern, Bienen und Faltern zu diskutieren.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Verein Parc Ela.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.