64.03 Tiefencastel - Savognin, ViaSett

Mittel
12.5 km
4:30 h
812 Hm
400 Hm
Familie beim Wandern in Savognin
img_4kq_cfeagdbg

10 Bilder anzeigen

Unterwegs auf der Veia digl Pader

Unsere Tipps für folgende Etappe der Via Sett:

  • Das Origen Festival Cultural in Riom. Die Kulturinstitution Origen widmet sich vor allem der Produktion von professionellem Musik- und Tanztheater. Origen errichtet temporäre Bauten auf Pässen, Stauseen sowie auf Dorfplätzen und schafft den theatralen Bezug zur Realität und zur Landschaft, die zur gewaltigen Kulisse wird.
  • Besuch des Café Carischs in Riom. Hier geniessen Sie in den verschiedenen Salons des historischen Hauses oder im Garten, feinste Pâtisserie sowie Kaffee- und Teespezialitäten.
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1393 m
Tiefster Punkt  852 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Tiefencastel
Ziel Savognin
Koordinaten 46.664079, 9.571713

Details

Beschreibung

Aussichtsreiche Wanderung auf Feldwegen durch eine vielfältige Kulturlandschaft mit ehemaligen Ackerterrassen und prähistorischen Siedlungsplätzen.

Von Mon bis Savognin verläuft die Via Sett auf der «Veia digl Pader». 13 romanische Gedichte (mit deutscher Übersetzung) des Paters Alexander Lozza begleiten Sie dabei. Der Pater war Pfarrer in Salouf und ein begabter Dichter. Ein markanter Punkt in der Landschaft des unteren Surses bildet die Burg Riom (13. Jh.). In dieser Burg findet jeweils im Sommer das Origen Festival Cultural statt. Die Scheune der Villa Carisch in Riom wurde zum Origen-Wintertheater umgebaut und im Café Carisch können Sie die Zeit der Zuckerbäcker zelebrieren.

 

Etappen:

64: Gesamttour ViaSett

64.01: Chur - Lenzerheide

64.02: Lenzerheide - Tiefencastel

64.04: Savognin - Bivio

64.05.: Bivio - Vicosoprano

64.06.: Vicosoprano - Chiavenna

 

Audioguide fürs Smartphone

Mit unserem neuen akustischen Wanderführer erfahren Sie unterwegs auf der Via Sett Wissenswertes zu Natur und Kultur, Geschichte und Legenden.

Mehr erfahren:

https://www.graubuenden.ch/de/news/graubuenden-akustisch-erleben  

Geheimtipp

Die Via Sett ist von Mitte Juni bis Mitte Oktober, je nach Witterungsverhältnissen, begehbar. Die gut 93 km lange Weitwanderung von Chur (CH) nach Chiavenna (IT) kann in 6 respektive 7 Tagesetappen erwandert werden. Die durchschnittliche Marschzeit pro Tag beträgt 4 - 7 Stunden.

Jetzt Via Sett buchen unter:

TourEvent GmbH

+41 81 420 40 80

info@tourevent.ch 

www.alpen-trails.ch    

Sicherheitshinweis

Die gut ausgebauten und markierten Bergwanderwege erfordern keine alpinistischen Kenntnisse. Etwas Trittsicherheit und gute Kondition sind erforderlich (SAC Wanderskala: T2)

Wegbeschreibung

Tiefencastel - Salouf - Riom - Savognin

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Etappenorte der Via Sett sind mit dem öffentlichen Verkehr (RhB oder Postauto Graubünden) erreichbar. Teilweise ist eine Reservation erforderlich. Die Rückreise von Chiavenna kann via Splügenpass oder Maloja-St.Moritz erfolgen.

Anreise Information

Auto von Savognin nach Tiefencastel.
Auto von Thusis nach Tiefencastel.

 

Parken

Es befinden sich einige Parkplätze bei dem Bahnhof in Tiefencastel. 

Das Postauto bringt Sie von Savognin wieder zurück nach Tiefencastel.

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien - normierte Touren.
Dieser Inhalt wurde automatisiert übersetzt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.