Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

Kooperationen Pärke

Der Parc Ela gehört zum «Netzwerk Schweizer Pärke» und ist zudem Mitglied des «Verein Bündner Pärke». Diese Kooperationen haben unter anderem zum Ziel, die Pärke bekannter zu machen, bei Politik und Wirtschaft zu verankern und den Austausch untereinander zu fördern.

 

Aktuelle Beispiele aufgrund dieser Kooperationen:

Wanderausstellung mit den Bündner Pärken

Die Wanderausstellung «In den Bündner Pärken gibt es echte Schätze zu entdecken» soll die 5 Pärke in Graubünden noch bekannter machen. Dank der gemeinsamen Ausstellung war der Parc Ela bereits präsent am Slow Food Market in Zürich, an der Guarda in Chur und an der Grenzenlos in St.Gallen. 

Weitere Massnahmen mit den Bündner Pärken

Aufgrund des Marketing-Auftrags des Vereins Bündner Pärke an Graubünden Ferien (GRF) entsteht ein Gian&Giachen-Spot zu Wildbeobachtungen, dazu werden Facebook-Ads geschaltet. Zwei von GRF organisierte Medienreisen zum Angebot «Fahrtziel Natur» führen auch in den Parc Ela. Zudem finanzieren die Bündner Pärke eine Sondernummer des Magazins Transhelvetica; wir begleiten die Erarbeitung der Inhalte zum Parc Ela.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details