Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

Natureinsätze

Natureinsätze bieten Gruppen die Möglichkeit, sich in der Natur zu bewegen, sie gemeinsam zu erleben und selber Handarbeit im Park zu verrichten. Wir führen Natureinsätze durch, um Landwirte und weitere lokale Akteure bei Arbeiten zu unterstützen, die sehr aufwändig zu bewirtschaften und wenig lukrativ sind. Diese Projekte zeichnen sich durch einen hohen Natur- und Kulturwert aus. 

 

Was erreichen wir mit Natureinsätzen?

  • Artenvielfalt und Lebensräume erhalten und fördern
  • Die Gruppe lernt sich in einem neuen Kontext kennen
  • Die Natur bei jeder Witterung hautnah erleben
  • Förderung des kulturellen Austauschs zwischen Gästen und Einheimischen
  • Wertschöpfung für die lokale Wirtschaft generieren
  • Wissensvermittlung zum Parc Ela und seinen Besonderheiten

Mögliche Natureinsätze im Parc Ela?

Heckenpflege: Gepflegte Hecken sind wichtige Lebensräume in den ehemaligen Ackerbaugebieten des Parc Ela. Heckenpflege bewirkt, dass diese Lebensräume lichter und vielfältiger werden zugunsten der Insekten- und Vogelwelt. So profitiert beispielsweise der Neuntöter von dichten Dornensträuchern als Futter- und Nistplatz.

Weidepflege: Die Artenvielfalt auf dorfnahen Allmenden sowie Wald- und Alpweiden ist gross und auch auf strukturreichen, extensiv genutzten Weiden findet sich eine besonders vielfältige Flora und Fauna. Mit einem Natureinsatz helfen Gruppen, hier wertvolle Lebensräume und schöne Landschaften zu erhalten. Auch bei besonders abgelegenen und unwegsamen Weiden ist unterstützende Handarbeit gefragt.

Trockenmauern: Trockenmauern wurden früher im Berggebiet vor allem als Weidegrenze und Triebweg, zur Terrassierung der Felder oder als Lawinenverbauung erstellt. Viele Trockenmauern werden jedoch schon lange nicht mehr unterhalten und sind am Zerfallen. Natureinsatzgruppen sanieren ausgewählte Trockensteinmauern zur Aufwertung der Landschaft, und Förderung des steinigen Lebensraums. In den den Zwischen- und Hohlräumen bieten die Mauern nämlich kleinen und grösseren Lebewesen Unterschlupf.

Wer kann Natureinsätze leisten?

Natureinsätze gibt es für Schulen, Firmen oder weitere Gruppen wie Lehrlinge, Vereine etc. Wir stellen jeweils geeignete Einsätze zusammen. Diese werden je nach Bedürfnis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nach Jahreszeit, Gruppengrösse und anstehender Arbeiten im Park geplant und durchgeführt. Alle Einsätze finden unter professioneller Leitung von Parc Ela-Gruppenleitenden statt. 

Kontakt

Alfred Gantenbein, Projektleiter Natur und Landschaftspflege
Tel.: +41 (0)81 508 01 17, alfred.gantenbein(at)parc-ela.ch

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details