Parc Ela Parc Ela Parc Ela Parc Ela

19 Schweizer Pärke: 1 Nationalpark – 1 Kandidat Nationalpark – 14 Regionale Naturpärke – 1 Kandidat Regionaler Naturpark – 1 Naturerlebnispark – 1 Kandidat Naturerlebnispark.

12.72% der Fläche der Schweiz, 224 Gemeinden

19 einzigartige Regionen

Die Schweizer Pärke sind aussergewöhnliche Regionen mit ursprünglichen Landschaften und lebendigen Traditionen. Die vielfältigen Gebiete befinden sich vorwiegend in den (Vor-)Alpen und im Jurabogen. Insgesamt gibt es in der Schweiz 19 Pärke in vier verschiedenen Parkkategorien.

Schweizerischer Nationalpark

Der Schweizerische Nationalpark (Parc Naziunal Svizzer) im Engadin wurde vor 100 Jahren als erster Nationalpark im Alpenraum gegründet. Er  ist gemäss Weltnaturschutzunion (IUCN) ein Wildnisgebiet und erfüllt somit die strengsten Normen, die es international für Schutzgebiete gibt. Die Natur steht im Mittelpunkt, Pflanzen und Tiere können sich frei entfalten. Menschen können den Park besuchen und auf 80 Kilometern Wanderwegen erleben. 

Nationalpärke der zweiten Generation

Neue Nationalparkptojekte unterscheiden sich vom bestehenden Schweizerischen Nationalpark. Sie bestehen aus zwei verschiedene Zonen. In den Kernzonen kann sich die Natur frei und dynamisch entfalten, in den Umgebungszonen werden die traditionellen Kulturlandschaften gepflegt und nachhaltig genutzt. Im Unterschied zum Schweizerischen Nationalpark sind in den neuen Nationalpärken wirtschaftliche Aktivitäten erwünscht. In diesem Jahr fällt der Entscheid über die Errichtung des Nationalparks Locarnese im Tessin. Der Nationalpark Adula ist 2016 am Widerstand der Gemeinden gescheitert.

Naturpärke

Die Regionalen Naturpärke verfolgen zwei Ziele: Einerseits die Erhaltung und Aufwertung der Naturwerte und der Landschaft und andererseits die Stärkung der nachhaltigen Regionalwirtschaft. In den letzten sieben Jahren entstanden 14 Regionale Naturpärke in der Schweiz. Zurzeit gibt es einen Kandidaten für das Label.

Naturerlebnispärke

In unmittelbarer Nähe der Städte bieten Naturerlebnispärke Tieren und Pflanzen ungestörte Lebensräume. In den Übergangszonen werden der Bevölkerung besondere Naturerlebnisse ermöglicht. In der Schweiz existiert zurzeit ein einziger Naturerlebnispark, der Wildnispark Zürich Sihlwald. 

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien