Biotop Lantsch/Lenz

Insekten-Schaugarten Don Bosco

img_4kq_hchidfjj
Der Schaugarten soll aufzeigen, wie mit einfachen Massnahmen gezielt Insekten gefördert werden können. Dabei spielen Steinhaufen, Totholz, Wildblumenwiese, einheimische Wildstauden und Wildgehölze wichtige Rollen.

Beschreibung

Im Garten des Ferienhaus Don Bosco in Lantsch/Lenz ist ein Schaugarten für die Insektenwelt entstanden. Das Areal inmitten des lichten Bergföhrenwaldes wurde als beispielhafter Themengarten für Insekten aufgewertet und nun soll die Akzeptanz und das Wissen über die sechsbeinigen Tierchen ausgebaut werden. Acht verschiedene Elemente fördern die regionale Insektenvielfalt gezielt. Besonders wichtig dabei ist, dass von Mai bis Oktober immer etwas blüht. Die Elemente mit einheimischen Pflanzen, Totholz, Kies, Sand und Steinhaufen bieten den Insekten zudem Rückzugsorte und Nistgelegenheiten.

Als Teil der Kampagne «Insektenoase Parc Ela» trägt der Insekten-Schaugarten in Lantsch/Lenz direkt und indirekt dazu bei, die wichtige Artengruppe der Insekten zu erhalten und fördern. Die Elemente des Schaugartens Beispiele sollen zeigen, wie mit einfachen Massnahmen Insekten gefördert werden können und die Besuchenden animieren selbst Insektenoasen zu gestalten.

Für Kinder gibt es interaktives Mitmachrätsel vor Ort.

Partner: Ferienhaus Don Bosco

Wegbeschreibung

Anfahrt

Lantsch/Lenz, Biathlon Arena

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Verein Parc Ela.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.