pass digls alps

Passlandschaften entdecken

Impression von der Via Sett
Alpenpässe sind viel mehr als blosse Verkehrsverbindungen. Gleich 3 wichtige Alpenpässe in Graubünden liegen im Parc Ela. Die früheren Handelsrouten des Julier- und Septimerpasses bescherten uns viele spannende Relikte. Entdecken Sie Burgen, Kirchen und Häuser oder bewandern Sie diese Übergänge und nehmen an Führungen oder Exkursionen teil.

3 empfehlenswerte Passwanderungen

Mehr anzeigen
Ela-Pass © Lorenz A. Fischer
Trans Parc Ela - 3 Pässewanderung
Mehr anzeigen
Nördlich des Septimerpasses, das Gehöft Cadval © Lorenz A. Fischer
Über den Septimerpass
Mehr anzeigen
Fuorcla Crap Alv © N. Beutter
Albulapass: Spinas - Fuorcla Crap Alv - Preda
Passwege hatten vielmehr den "Nebeneffekt", dass sich die Menschen beidseits der Übergänge weiträumig beeinflussten, so etwa in der Sprache, ihrem Baustil, in ihrer Wirtschaftsweise oder in religiöser Hinsicht.

Irene Schuler Autorin des Kultur- und Wanderführer Via Sett

Exkursionen und Sehenswertes

Mehr anzeigen
Sperre Albula

Wolf im Schafspelz – Besichtigung Bunker und Felsenwerk

Sie besuchen die Hauptfestung Albula, die exponiert unmittelbar neben der Passstrasse liegt. 

Sie besuchen die Hauptfestung Albula, die exponiert unmittelbar neben der Passstrasse liegt. 

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Julierturm

Julierturm

Die Fundaziun Origen Festival Cultural erbaute im Jahr 2017 auf dem Julierpass auf rund 2'300 Höhenmetern inmitten der Passlandschaft einen Holzturm als temporäres Theaterhaus.

Die Fundaziun Origen Festival Cultural erbaute im Jahr 2017 auf dem Julierpass auf rund 2'300 Höhenmetern inmitten der Passlandschaft einen Holzturm als temporäres Theaterhaus.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Val d'Agnel © Lorenz A. Fischer
Val d'Agnel © Lorenz A. Fischer

Themenweg: Exploratour

Auf der Parc Ela-Wanderung vom Kontinent in den Ozean entdecken Sie Spuren der Vergangenheit.

Auf der Parc Ela-Wanderung vom Kontinent in den Ozean entdecken Sie Spuren der Vergangenheit.

Mehr anzeigen