4. Etappe Haute Route GR

Schwer
12.7 km
5:00 h
1100 Hm
1188 Hm
imagemeta.apiv2.1717077506562
imagemeta.apiv2.1717077506538

8 Bilder anzeigen

imagemeta.apiv2.1717077506544

Die 4. Etappe der Bündner Haute Route führt von der Kesch-Hütte zur Grialetsch-Hütte.

Technik /6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  3121 m
Tiefster Punkt  2202 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Kesch-Hütte
Ziel
Grialetsch-Hütte
Koordinaten
46.645164, 9.875165

Details

Beschreibung

Die gesamte Haute Route Graubünden führt über vier Hütten, man ist dabei fünf Tage lang unterwegs. Du hast Skitouren- und Tiefschneeerfahrung und bewältigst steilere Passagen im Aufstieg sowie in der Abfahrt. Die Spitzkehre beherrschst du, und deine körper­liche Fitness reicht für vier Stunden Aufstieg und für bis zu 1200 Hm.  Ja dann steht dieser Skidurchquerung nichts mehr im Weg! Für die 14 Kilometer sollten schon 5-7 Stunden eingerechnet werden.

Gestartet wird von der Kesch-Hütte aus mit einer kurzen Abfahrt durch das Val Funtauna. Von der Alp Funtauna steigt man dann zum Scalettapass nach Norden auf. Weiter geht es über den Moränenhang im Osten und über den Gletscher bis hoch zum Gratrücken. Das felsdurchsetzte Gelände wird umgangen, indem man die Ostseite des Grates quert und so von Südost zum Scalettahorn gelangt. Zur Abfahrt bleibt man südlich/südöstlich des Grates, geniesst breite, regelmässige Hänge und quert dann am Ende des Grates Richtung Nordwest ein, von wo man schon die Hütte sehen kann.

Verantwortlich für diesen Inhalt Destination Davos Klosters.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.